Das Rentenwerk – Datenschutzhinweise

Der Schutz der Privatsphäre und die Wahrung der Persönlichkeitsrechte unserer Kunden und Partner sind für uns wesentliche Grundsätze. Daher ist die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) und des Bundesdatenschutzgesetzes, für uns selbstverständlich. Wichtig ist uns ebenfalls, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten verarbeiten und Sie Ihre Rechte als betroffene Person geltend machen können.

In diesen Datenschutzhinweisen möchte das Rentenwerk (nachfolgend „wir“, „uns“) Sie darüber informieren, wie wir als gemeinsam Verantwortliche im Sinn des Datenschutzrechts personenbezogene Daten über Sie während Ihres Besuchs auf unserer Webseite und im Fall der werblichen Kontaktaufnahme mittels Nutzung Ihrer öffentlich zugänglichen Kontaktdaten verarbeiten.

1. Wer sind die Verantwortlichen?

Das Rentenwerk ist die Bezeichnung für die Zusammenarbeit von fünf starken Partnern aus der privaten Versicherungsbranche, jedoch kein eigenes Unternehmen. Damit sind die nachstehenden fünf Unternehmen gemeinsam Verantwortliche i.S.d. Art. 4 Nr. 7, Art. 26 DSGVO.

Gemeinsam Verantwortlicher Allgemeine Kontaktdaten Kontakt Datenschutzbeauftragte
Barmenia Lebensversicherung a. G. Barmenia-Allee 1, 42119 Wuppertal

Telefon: (0202) 438 00

E-Mail: info@barmenia.de

Barmenia-Allee 1, 42119 Wuppertal

Telefon: (0202) 438-00

E-Mail: datenschutz@barmenia.de

Debeka Lebensversicherungsverein a. G. Ferdinand-Sauerbruch-Str. 18, 56073 Koblenz

Telefon: (0261) 498 4664 5555 / E-Mail: kundenservice@debeka.de

Herr Lars Hillen

Ferdinand-Sauerbruch-Str. 18, 56073 Koblenz

Telefon: (0261) 498 – 3080

E-Mail: datenschutzbeauftragter@debeka.de

Gothaer Lebensversicherung AG Arnoldiplatz 1, 50969 Köln

Telefon (0221) 308 00

E-Mail: info@gothaer.de

Herr Harald Becker

Arnoldiplatz 1, 50969 Köln

E-Mail: datenschutz@gothaer.de

HUK-COBURG-Lebensversicherung AG Bahnhofsplatz, 96450 Coburg

Telefon: (09561) 960

E-Mail: Info@HUK-COBURG.de

Bahnhofsplatz, 96450 Coburg

Telefon: (09561) 960

E-Mail: datenschutz@HUK-COBURG.de

Stuttgarter Lebensversicherung a. G. Rotebühlstraße 120, 70197 Stuttgart

Telefon (0711) 665 0

E-Mail: info@stuttgarter.de

Rotebühlstraße 120, 70197 Stuttgart

Telefon (0711) 665 0

E-Mail: datenschutz@stuttgarter.de

Von den zuvor genannten gemeinsam Verantwortlichen hat der Debeka Lebensversicherungsverein a. G. den operativen Betrieb der Webseite für die gemeinsam Verantwortlichen übernommen. Die durch die Nutzung der Webseite anfallenden personenbezogenen Daten werden dabei ausschließlich durch den Debeka Lebensversicherungsverein a. G. verarbeitet, über diese Webseite gestellte Anfragen und Kontaktaufnahmen werden je nach Zuständigkeit auch an die anderen gemeinsam Verantwortlichen weitergegeben. Entsprechend dieser Aufgabenverteilung ist jeder der gemeinsam Verantwortlichen für die Geltendmachung der Betroffenenrechte (siehe Ziffer 8) für den jeweiligen Verantwortungsbereich Ihnen gegenüber zuständig und verantwortlich. Sie können jedoch sämtliche Anfragen stellvertretend an den Debeka Lebensversicherungsverein a. G. unter den in Ziffer 9 genannten Kontaktangaben richten.

2. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir von Ihnen?

Personenbezogene Daten sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, die Sie uns mitteilen oder die bei uns entstehen bzw. von uns erhoben werden. Dies sind z.B.:

Inhaltsdaten: Bei der Nutzung von Diensten auf unserer Webseite, etwa bei der Nutzung von Formularen für Anmeldungen zu Veranstaltungen, Newslettern oder ähnlichem werden die dabei von Ihnen eingegebenen und die über Sie anfallenden inhaltlichen Daten (z.B. Namen, Unternehmen, Kontaktangaben, ausgewählte Veranstaltung o.ä.) sowie die Ihnen von uns zur Verfügung gestellten Informationen verarbeitet.

Server-Logdaten: Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, d.h. beim Aufruf der Webseite durch einen Browser werden folgende Daten gespeichert: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), aufgerufene URL, abgerufene Dateien, Hostname des zugreifenden Rechners (gekürzte und damit anonymisierte IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage temporär in einer Protokolldatei gespeichert.

Öffentlich zugängliche Kontaktdaten: Zur werblichen Kontaktaufnahme nutzen wir unter Umständen Ihre öffentlich zugänglichen Kontaktdaten (Ihren Namen sowie Ihre Telefonnummer und/oder geschäftliche Postadresse).

3. Wofür, auf welchen Rechtsgrundlagen und wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

3.1 Ihre Anfragen
Grundsätzlich können Sie sich auf unseren öffentlichen Webseiten ohne Eingabe zusätzlicher Daten bewegen (siehe aber Ziffer 3.3). Wenn Sie freiwillig über ein Kontaktformular, per E-Mail oder über ein Service-Telefon Anfragen an uns richten oder einen Link zum Download für von uns bereitgestellte Dokumente (wie Leitfäden) anfordern, verarbeiten wir Ihre darin gemachten Angaben (z.B. z.B. Angaben zu Ihrer Anrede, Anschrift und Ihren Kommunikationsdaten, Daten über die von Ihnen gewünschte Veranstaltung o.ä.) zur Beantwortung Ihrer Anfrage sowie die IP-Adresse und Datum/Uhrzeit der Anfrage zur Vermeidung von Missbrauch des Kontaktformulars. Bei Anmeldungen zu Veranstaltungen o.ä. senden wir Ihnen eine Bestätigung per E-Mail und ggfs. weitere Unterlagen per Post. Über die von Ihnen verpflichtend bzw. freiwillig gemachten Kontaktangaben informieren wir Sie über Änderungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art.6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, den oben beschriebenen Dienst „Anfragen“ für Sie zu erbringen. Wenn Ihre Anfrage auf die Anbahnung oder Abwicklung (einschließlich Kundendienst oder Gewährleistung) eines Vertrages mit Ihnen abzielt, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art.6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund von Art.6 Abs. 1 lit. f DS-GVO widersprechen. Wir können dann bei Nachweis zwingende Gründe für die Verarbeitung fortführen. Dies kann in diesem Fall insbesondere erforderlich sein, um vergangene Kommunikation und Anfragen mit Ihnen belegen zu können. Wenn es keine solche zwingenden Gründe gibt, werden wir die Kommunikation mit Ihnen einstellen und bereits erhobene Daten löschen.

Diese Daten werden gelöscht, wenn unsere Kommunikation mit Ihnen beendet ist, d.h. wenn der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine weiteren berechtigten Interessen zur Speicherung bestehen bzw. keine weiteren gesetzlichen Pflichten zur Speicherung bestehen.

3.2 Werbung

Unter Umständen nutzen wir Ihre bei der Nutzung unserer Webseiten ohnehin eingegebenen oder angefallenen Daten (siehe hierzu Ziffer 3.2.1) oder – unabhängig von Ihrer Nutzung unserer Webseiten – Ihre öffentlich zugänglichen Kontaktdaten (siehe hierzu Ziffer 3.2.2) dazu, Sie über unsere Angebote und Dienstleistungen rund um das Rentenwerk zum Thema Betriebliche Altersvorsorge zu informieren (Werbung).

3.2.1 Werbung unter Nutzung Ihrer Inhaltsdaten

Ihre Nutzung der Webseiten ohnehin eingegebenen oder angefallenen Daten verwenden wir in anonymisierter Form und zu Zwecken des Direktmarketings.

(a) Anonymisierte Nutzungsdaten

Dabei nutzen wir die mit Hilfe von Analyse-Tools gewonnenen anonymisierte bzw. aggregierte Daten dazu, das Surfverhalten aller Besucher nachzuvollziehen und damit das Design unserer Website sowie unser Sortiment im Allgemeinen zu verbessern. Details zu den Analyse-Tools siehe unten Ziffer 5.2.2.

(b) Direktmarketing
wir Sie Per E-Mail mit persönlich auf Sie und Ihre Interessen bzw. Nutzung zugeschnittenen Informationen, Angeboten und Vorteilsaktionen auf der Basis Ihrer jeweiligen ausdrücklichen Einwilligung.

Per Telefon kontaktieren wir Sie nur mit Ihrer jeweiligen ausdrücklichen Einwilligung mit persönlich auf Sie und Ihre Interessen bzw. Nutzung zugeschnittenen Informationen, Angeboten und Vorteilsaktionen.

Per schriftlicher postalischer Werbung kontaktieren wir Sie auch ohne Einwilligung ggfs. im gesetzlich zulässigen Umfang.

Sofern Sie in den Erhalt von Werbung per E-Mail eingewilligt haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link, den Sie anklicken müssen, bevor wir Sie mit Newslettern und sonstiger Werbung kontaktieren (Double-Opt-In).

Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie der dafür erfolgenden Kontaktaufnahme über eine bestimmte Form jederzeit insgesamt oder teilweise widersprechen oder ggf. erteilte Einwilligungen widerrufen. Bitte nutzen Sie entsprechende, für Sie bereit gestellte Funktionen (z.B. die Abmeldefunktion in den erhaltenen E-Mails) oder richten Sie eine entsprechende Mitteilung schriftlich mit dem Betreff „Datenschutz“ oder per E-Mail an die unter Ziffer 9 angegebenen Kontaktdaten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind Ihre Einwilligung (6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) und unsere berechtigten Interessen (6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Diese Daten werden nach Ihrem Widerspruch bzw. dem Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder sonst spätestens nach Beendigung der Nutzung durch uns gelöscht bzw. nur in aggregierter, anonymisierter Form gespeichert. Soweit erforderlich, werden wir die Tatsache Ihres Widerspruchs speichern, um zu verhindern, dass Sie weiter kontaktiert werden.

3.2.2 Werbung unter Nutzung Ihrer öffentlich zugänglichen Kontaktdaten

Zudem können wir – unabhängig von Ihrer Nutzung unserer Webseiten – Ihre öffentlich zugänglichen  Kontaktdaten dazu verwenden, Sie über unsere Angebote und Dienstleistungen rund um das Rentenwerk zum Thema Betriebliche Altersvorsorge zu informieren.

Zu diesem Zweck identifizieren wir mithilfe öffentlich zugänglicher Quellen beispielsweise Tarifparteien/namentliche Verhandlungspartner, deren Kontaktdaten häufig über Internetauftritte von Arbeitgebern, Arbeitgeberverbänden und/oder Pressemitteilungen ebenfalls öffentlich zugänglich sind.

Per Telefon kontaktieren wir Sie in diesem Zusammenhang, wenn wir auf Grund konkreter Umstände vermuten, dass Sie ein sachliches Interesse an den Informationen haben, die wir Ihnen mitteilen möchten.

Per schriftlicher postalischer Werbung kontaktieren wir Sie auch ohne Einwilligung im gesetzlich zulässigen Umfang.

Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung sowie der dafür erfolgenden Kontaktaufnahme über eine bestimmte Form auch hier jederzeit insgesamt oder teilweise widersprechen. Bitte richten Sie eine entsprechende Mitteilung schriftlichmit dem Betreff „Datenschutz“ oder per E-Mail an die unter Ziffer 9 angegebenen Kontaktdaten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen (6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) Sie über die Angebote und Dienstleistungen des Rentenwerks zum Thema Betriebliche Altersvorsorge zu informieren

Ihre bei uns gespeicherten öffentlich zugänglichen Kontaktdaten werden nach Ihrem Widerspruch oder sonst spätestens nach Beendigung der Nutzung durch uns gelöscht bzw. nur in aggregierter, anonymisierter Form gespeichert. Soweit erforderlich, werden wir die Tatsache Ihres Widerspruchs speichern, um zu verhindern, dass Sie weiter kontaktiert werden.

3.3 Zur Bereitstellung der Webseite und Erbringung der Dienste

Die Verarbeitung der Server-Logdaten ist zur Bereitstellung der Webseiten und die Speicherung dieser Daten dient dazu, IT-Gefahren wie Spam, Viren oder Attacken auf unsere Server zu erkennen. Wir nutzen diese Daten zudem, um das Nutzerverhalten kennen zu lernen und eventuell unseren Auftritt zu verbessern. Statistische Auswertungen erfolgen dazu ausschließlich in anonymisierter Form.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Webseite mit unseren Diensten bereitzustellen (6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Die Verarbeitung ist für die Nutzung unserer Webseite zwingend erforderlich, ein Widerspruchsrecht besteht daher nicht.

Diese Daten werden spätestens nach [12] Tagen gelöscht.

Die Serverlog-Daten werden danach ggf. zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung der Qualität unseres Internetauftritts anonymisiert ausgewertet. Eine Verknüpfung der Server-Logdaten mit Ihren personenbezogenen Daten oder eine Zusammenführung der Server-Logdaten mit anderen personenbezogenen Datenquellen erfolgen nicht.

4. Weitergabe der Daten

4.1 Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter
Teilweise setzen wir Dienstleister unter Beachtung der gesetzlichen Anforderungen im Wege einer Auftragsverarbeitung, d.h. auf der Basis eines Vertrags in unserem Auftrag, nach unseren Weisungen und unter unserer Kontrolle ein.

Auftragsverarbeiter nach Art. 28-DSGVO sind insbesondere

  • technische Dienstleister, derer wir uns zum Design und der technischen Bereitstellung der Webseite bedienen, z.B. Agenturen bzw. Dienstleister für Rechenzentrumsbetrieb und Hosting
  • technische Dienstleister, derer wir uns für Bereitstellung von Funktionalitäten bedienen, z.B. technisch notwendige Cookies, Kartendiensten etc..
  • Dienstleister für die praktische Durchführung von Werbung und Marketing, z.B. Dienstleister für E-Mail-Versand und Statistik-Cookies
  • Dienstleister für den Druck, Adressierung, Kuvertierung und Versand von Post.

In diesen Fällen bleiben wir für die Datenverarbeitung verantwortlich; die Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten an bzw. durch unsere Auftragsverarbeiter beruht auf der Rechtsgrundlage, die uns die Datenverarbeitung jeweils erlaubt. Eine gesonderte Rechtsgrundlage ist nicht erforderlich.

4.2 Datenübermittlung an Dritte
Teilweise übermitteln wir Ihre Daten auch an Dritte, d.h. Partner, mit denen wir außerhalb einer Auftragsverarbeitung zusammenarbeiten. Solche Partner erbringen ihre Dienste als eigene Verantwortliche; für die Verarbeitung Ihrer Daten durch Partner gelten ausschließlich deren Datenschutzhinweise.

Ergänzende rechtliche Hintergründe zum gewählten Prozess:

Schritt 4.1 für den Fall, dass der Nutzer nicht die Checkbox anklickt: Der Nutzer erhält ausschließlich eine E-Mail mit dem Link zum Leitfaden.

Schritt 4.2 für den Fall, dass der Nutzer die Checkbox anklickt: Der Nutzer erhält eine E-Mail mit dem Link zum Leitfaden und der Aufforderung, die Zusendung von Werbung zu bestätigen.

In Schritt 4.2 soll der Nutzer schließlich die Bestätigung der Einwilligung in die Zusendung von Werbung durch den Abruf des BetriebsRATgebers abgeben. Diese Vorgehensweise weicht zwar von dem typischen Double-Opt-In-Verfahren (Nutzer erhält eine E-Mail mit einem Link, der ausschließlich zur Bestätigung der Einwilligung führt) ab, jedoch gibt es keine konkreten rechtlichen Vorgaben für eine solche Bestätigungs-E-Mail.

Ziel eines Double-Opt-In-Verfahrens ist es, zu vermeiden, dass eine Eintragung in den Verteiler aufgrund einer fehlerhaften oder missbräuchlichen Eingabe auf der Website erfolgt. Wird ein Double-Opt-in-Verfahren vollständig durchlaufen, lässt sich der Nachweis führen, dass die mit der Eintragung der E-Mail-Adresse auf der Website des Werbenden verbundene ausdrückliche Einwilligung tatsächlich vom berechtigten Inhaber der E-Mail-Adresse stammt (vgl. Spindler/Schuster/Micklitz/Schirmbacher, 4. Aufl. 2019, UWG § 7 Rn. 130).

Mit der oben beschrieben Vorgehensweise (Bestätigung durch Klicken auf den Link zum PDF) können – trotz der Abweichung vom typischen Double-Opt-In-Verfahren – fehlerhafte oder missbräuchliche Eingaben verhindert werden. Darüber hinaus bleibt die Einwilligung für den Nutzer freiwillig im Sinne des Art. 7 Abs. 4 DS-GVO, da der Nutzer im vorherigen Schritt 2 optional die Checkbox anklicken und damit Werbung anfordern kann. Bedenken können in dem Zusammenhang jedoch dahingehend auftauchen, dass der Nutzer nicht die Möglichkeit hätte, nach der ursprünglichen Zustimmung zur Werbung durch Anklicken der Checkbox sich noch einmal anders entscheiden und den Leitfaden abzurufen, ohne die Zusendung von Werbung zu bestätigen. Der Nutzer müsste in diesem Fall den Link anklicken und der Zusendung von Werbung bei der ersten Werbe-E-Mail erst widersprechen. Dennoch ist die Vorgehensweise mit dem Bestätigungslink aus unserer Sicht vertretbar.

Das Klicken auf den Link zum PDF bzw. Bestätigung der Einwilligung sollte zudem dokumentiert werden, damit nachgewiesen werden kann, dass ein Nutzer die Zusendung von Werbung bestätigt hat.

Dieses Vorgehen ist rechtlich insoweit grundsätzlich nicht zu beanstanden, wenngleich die beschriebenen Bedenken in Bezug auf die Freiwilligkeit für den bestimmten Fall, dass ein Nutzer in Schritt 4 seine Zustimmung nicht mehr bestätigen möchte, bestehen. Anbei finden Sie das entsprechend angepasste Dokument zur Einwilligungslösung.

4.2.1 Einbindung von Inhalten bzw. Seiten Dritter
Teilweise binden wir technisch Inhalte bzw. Seiten Dritter in unsere Webseite ein, um unsere Webseite vollständig darstellen zu können. Diese Inhalte werden technisch nicht auf unserem Server, sondern dem Server der Dritten bereitgehalten. Dies hat zur Folge, dass solche Dritte zur Darstellung unserer Webseite ebenfalls die Server-Logdaten verarbeiten müssen (vergleichbar zu unserer Datenverarbeitung gemäß Ziffer 3.3). Dafür und sofern diese Dritten weitere Daten über Sie verarbeiten (z.B. Google wenn Sie mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind), gelten die Datenschutzhinweise der Dritten.

4.2.2 Postdienstleistungen
Zur Beförderung von Post übermitteln wir Ihre Adress- und Kontaktdaten, soweit erforderlich, an Postunternehmen. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist entweder die Durchführung des Vertrags mit Ihnen, 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO oder unser berechtigtes Interesse nach 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

4.2.3 Soziale Netzwerke
Soweit Sie eine unserer Webseiten oder darauf enthaltene Informationen auf einem Sozialen Netzwerk (z.B. Facebook oder Twitter) teilen wollen und hierzu auf eine unserer „Weitersagen“-Schaltflächen klicken, wird diese Information an das Soziale Netzwerk übermittelt. Dies setzt voraus, dass Sie in dem Sozialen Netzwerk eingeloggt sind. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen die Möglichkeit des „Weitersagens“ anzubieten, 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

5. Cookies und Webanalyse

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies dienen zur Speicherung von Informationen auf Ihrem Rechner oder Ihrem mobilen Endgerät (im Folgenden zusammengefasst als „Rechner“) und werden von Ihrem Browser verwaltet. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Auf unseren Webseiten verwenden wir zwei Kategorien von Cookies: Technisch notwendige Cookies, ohne die die Funktionalität unserer Webseiten eingeschränkt wäre, und Statistik-Cookies.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite technisch notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Ihre Einwilligung gilt nur für die Domain www.dasrentenwerk.de Ihre Einwilligung gilt nicht für die Unternehmenswebseiten der Einzelnen gemeinsam Verantwortlichen wie Beispielsweise www.debeka.de oder www.gothaer.de . Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: dasrentenwerk.de

Ihr aktueller Zustand: Alle zulassen.

Ihre Einwilligungs-ID: UAAevH1Vm1kXEUaKI3F5eevg6pKXy7FyGH4SKlUdkKH7R7HTxKECUA==

Einwilligungsdatum: Freitag, 24. Juni 2022, 13:02:51 MESZ

Einwilligung ändern  |  Einwilligung widerrufen

Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 20.06.22 von Cookiebot aktualisiert.

  1. 1 Auf unserer Webseite eingesetzte Cookies

Notwendig (2)

Technisch notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Für technisch notwendige Cookies benötigen wir gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG keine Einwilligung.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
CookieConsent Cookiebot Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTP Cookie
ppwp_wp_session dasrentenwerk.de Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei. 1 Tag HTTP Cookie

Statistiken (2)

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie wie oben beschrieben jederzeit widerrufen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_pk_id# matomo.birkenbeul.com Erfasst Statistiken über Besuche des Benutzers auf der Website, wie z. B. die Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweildauer auf der Website und welche Seiten gelesen wurden. 1 Jahr HTTP Cookie
_pk_ses# matomo.birkenbeul.com Wird von Piwik Analytics Platform genutzt, um Seitenabrufe des Besuchers während der Sitzung nachzuverfolgen. 1 Tag HTTP Cookie

Wir nutzen auf unserer Webseite das Open-Source-Software-Tool Matomo zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Das ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb der Kontrolle von Das Rentenwerk liegen. Ohne Ihre Zustimmung erhebt Matomo keine Sitzungsdaten.

Matomo verwendet Cookies. Diese Textdateien werden im Browser gespeichert und machen es dem Rentenwerk möglich, die Benutzung seiner Webseite zu analysieren. Dazu werden die durch den Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an den Server von Das Rentenwerk übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse ist für uns eine anonyme Kennung; wir haben keine technische Möglichkeit, Sie damit als angemeldeten Nutzer zu identifizieren. Sie bleiben als Nutzer anonym.

Das Rentenwerk versteht diese Analyse als Bestandteil seines Internet-Services. Es möchte damit die Webseite weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

Stimmen Sie der Web-Analyse mittels Matomo zu, werden folgende Daten beim Aufrufen von Einzelseiten unserer Webseite erhoben:

(1) 2 Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
(2) Die aufgerufene Webseite
(3) Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)

(4) Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
(5) Die Verweildauer auf der Webseite
(6) Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Rentenwerk die Erfassung und Analyse statistischer Daten zu ermöglichen.

5.2 Wie deaktiviere ich Cookies?

Sie können gezielt über die oben enthaltenen Links (Widerspruchsmöglichkeiten, opt-out) einzelne Cookies deaktivieren.Schließlich können Sie auch die Verwendung jeglicher Cookies unterbinden, indem Sie die Einstellungen zu Cookies in Ihrem Browser entsprechend vornehmen. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass die Funktionalität unserer Webseiten in diesem Fall eingeschränkt sein wird, wenn auch technisch notwendige Cookies blockiert werden.

6.Verlinkungen

Diese Datenschutzhinweise gelten nur für diesen Auftritt. Wir verwenden Verlinkungen auf andere Internetpräsenzen von uns bei Webseiten und Diensten Dritter. Für die Datenverarbeitung von solchen anderen Dienste-Erbringern auf deren Webseiten sind ausschließlich diese Dritte verantwortlich und es gelten deren Datenschutzhinweise. Wenn Sie die Internet-Seite verlassen, wird empfohlen, die Datenschutz-Richtlinie jeder Internet-Seite, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

7. Sicherheit

Wir und unsere Dienstleister treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an uns, etwa für Nachrichten, die Sie über unsere Webseiten an uns richten, wird eine Verschlüsslung durch Secure Socket Layer (SSL) vorgenommen. Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und uns oder anderen beteiligten Unternehmen ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Das muss bei einer freien E-Mail über Ihren Internetprovider nicht der Fall sein: Prüfen Sie daher bitte vorher die Vertraulichkeit Ihrer Nachricht an uns.

Unsere Mitarbeiter und unsere beauftragten Dienstleister sind selbstverständlich auf Vertraulichkeit verpflichtet.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung
Jede natürliche Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, stehen grundsätzlich (d.h. abhängig von den jeweiligen Voraussetzungen) folgende Rechte uns gegenüber zu:

  • Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen gerne jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO).
  • Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DS-GVO).
  • Sie haben ein Recht auf Sperrung / Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer nicht länger benötigten oder aufgrund von Rechtspflichten gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 17, 18 DS-GVO).
  • Sie haben ein Recht auf Übertragung der Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format, sofern Sie uns die Daten aufgrund einer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrags zwischen uns und Ihnen bereitgestellt haben (Art. 20 DS-GVO).
  • Sie haben ein jederzeitiges Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Direktwerbung (vgl. auch Ziffer 3.2, Art. 21 Abs. 2 und 3 DS-GVO)).
  • Sie haben ein Widerspruchsrecht aufgrund einer Verarbeitung auf Basis eines berechtigten Interesses, wobei wir dann unsere zwingenden Gründe darlegen können (Art. 21 Abs. 1 DS-GVO). Wir haben oben (siehe Ziffer 3) darauf hingewiesen, wenn dieses Recht besteht.
  • Sofern Sie eine Einwilligung zu einer Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d.h. die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt unberührt. Nach erfolgtem Widerruf einer Einwilligung können Sie unsere Dienste ggf. nicht weiter nutzen.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen schriftlich mit dem Betreff „Datenschutz“ oder per E-Mail an die unter Ziffer 9 angegebenen Kontaktdaten. Wir behalten uns vor, Ihre Identität zu prüfen, damit Ihre personenbezogenen Daten nicht unberechtigten Personen bekannt werden.

Zudem haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen. Im Zweifel wenden Sie sich bitte an:

9. Ansprechpartner für Datenschutz

Sie können sich mit allen Anfragen zum Datenschutz an den Datenschutzbeauftragten des Debeka Lebensversicherungsverein a. G. unter den folgenden Kontaktmöglichkeiten wenden (oder auch an die anderen gemeinsam Verantwortlichen nach Ziffer 1:

Datenschutzbeauftragter
Ferdinand-Sauerbruch-Str. 18, 56073 Koblenz

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@debeka.de

10. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.