Packen Sie das Thema Altersvorsorge an,
ohne groß anpacken zu müssen.

Vermutlich zählen auch Sie zu den Menschen, die das Thema Altersvorsorge vor allem als „schwierig“ empfinden. Kein Wunder, denn Altersvorsorge kostet Zeit und Geld. Und am Ende müssen Sie oft Entscheidungen über Dinge treffen, in denen Sie sich nicht auskennen.

Beim Sozialpartnermodell kümmern sich Gewerkschaften, Arbeitgeber(-verbände) und Versicherungsprofis für Sie um eine leistungsstarke Betriebsrente, die Ihnen viel bietet und wenig abverlangt.

ALTERSARMUT
VORBEUGEN

Eine starke Antwort auf das Risiko der
Altersarmut.

Wer sein Leben lang hart arbeitet, will vom Risiko der Altersarmut eigentlich nichts hören. Doch leider reicht die gesetzliche Rente bereits heute kaum noch aus, um den Ruhestand angemessen genießen zu können.

Die Sozialpartner-Rente auf Gegenseitigkeit kann die sogenannte Rentenlücke im Alter verringern oder sogar schließen – dank hoher Renditechancen.

DOPPELTE
FÖRDERUNG

Sie erhalten Unterstützung vom Staat und
vom Chef.

Die betriebliche Altersversorgung wird vom Gesetzgeber besser gestellt als jede andere Form der ergänzenden Altersvorsorge. Sie profitieren einerseits von steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Vorteilen bei der Beitragszahlung. Andererseits ist Ihr Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, einen monatlichen Zuschuss zum Aufbau Ihrer Betriebsrente beizutragen.

RENTEN POTENZIAL

Die Garantiefreiheit ermöglicht
attraktive Rentenhöhen.

Im Rahmen des Sozialpartnermodells verbietet das Gesetz die Zusage von Garantien. Das hat einen guten Grund: Beitragsgarantien oder sogar garantierte Zinsen wirken sich in der Regel zu Ihrem Nachteil aus und kosten langfristig Rendite. Ihre Betriebsrente erhält damit so gut wie keine Chance, sich über die lange Ansparzeit rentabel zu entwickeln.

Bei unserer Sozialpartner-Rente auf Gegenseitigkeit sieht das entsprechend anders aus. Je nach gewählter Kapitalanlage sind aufgrund der Garantiefreiheit deutlich höhere Rentenhöhen möglich als in der klassischen bAV. Und mit dem richtigen „Mix“ verschiedener Sicherungsmechanismen setzen wir uns mit all unseren Fähigkeiten dafür ein, dass Ihre Betriebsrente auch ohne Garantie so sicher wie möglich ist – und bleibt.

Erwartungswert der Rentensumme
(Eintrittsalter 25, Rentenzahlung bis 92 Jahre)

Die Sozialpartner-Rente auf Gegenseitigkeit macht mehr Vorsorge aus den Beiträgen der Beschäftigten.

Berechnungsparameter


Versicherungsbeginn: 01.09.2020 Einrichtungs- und Verwaltungskosten
mit einer Effektivkostenquote von maximal:
1,29 % p. a.
Renteneintrittsalter: 67 Jahre Alter des Musterkunden: 25 Jahre
Durchschnittsalter im Kollektiv: 32 Jahre Frauenquote im Kollektiv: 50 %
Analagenmanagement: aktiv, nachhaltig Todesfallschutzzeitraum: 10 Jahre
Sterbetafel: Heubeck 2018G Schätzung der Portfoliorendite und -volatilität: Stand 05.2019
Rentensteigerungssatz (RSS): 2 % p. a. Anlagestrategie – Rendite: Konservativ 3,88 % p. a.
Balance 5,35 % p. a.
Chance 6,58 % p. a
Kapitaldeckungsgrad (KDG): 125 % PIA-Zinsmodell: 04.2020

Zusätzliche Hinweise:

  • Die Angaben zu Beiträgen und Leistungen der so genannten „herkömmlichen Garantieprodukte“ sowie die Aussagen zur Wahrscheinlichkeit, die Leistungshöhen der herkömmlichen Garantieprodukte zu erreichen, ergeben sich aus einem Gutachten des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung vom 20.08.2020.
  • Sämtliche auf der Webseite abgegebenen Prognosen basieren auf der Einschätzung des Marktes zum Datum ihrer Erstellung und können sich in Abhängigkeit von zukünftigen Marktentwicklungen ändern. Eine Vorhersage, Projektion oder Prognose der Konjunktur, des Aktienmarktes, des Rentenmarktes oder der wirtschaftlichen Trends an den Märkten ist nicht notwendigerweise maßgebend für die zukünftige, tatsächliche Wertentwicklung. Alle Anlagen sind mit Risiken behaftet, die in Abhängigkeit von der gewählten Anlagestrategie geringer oder höher ausfallen können und zu denen der mögliche Verlust des angelegten Kapitals und damit auch der Rentenleistungen zählt.

Arbeitslebenslange
FLEXIBILITÄT

Mit einer Sozialpartner-Rente auf Gegenseitigkeit bleiben Sie Ihr Arbeitsleben lang flexibel.

Ob Sie einen Karriereschritt machen, den Arbeitgeber*in wechseln, Kinder bekommen oder sich andere große Dinge in Ihrem Leben ereignen: Die Beiträge zur Betriebsrente im Sozialpartnermodell lassen sich jederzeit und ohne großen Aufwand an Ihre Lebenssituation oder veränderte Zukunftspläne anpassen.

LEBENSLANGE
RENTE

Das Rentenwerk zahlt Ihnen Ihre
Betriebsrente, solange Sie leben.

Im Gegensatz zu anderen Spar- und Vorsorgemethoden bietet Ihnen die betriebliche Altersversorgung lebenslang eine monatliche Rentenzahlung – unabhängig davon, wie alt Sie werden.

WENIG AUFWAND

Die Sozialpartner und Das Rentenwerk
nehmen Ihnen Arbeit ab.

Im Gegensatz zur privaten Altersvorsorge oder auch zur klassischen betrieblichen Altersversorgung müssen Sie sich im Sozialpartnermodell so gut wie gar nicht um Ihre Betriebsrente kümmern.

Die Ausgestaltung und Auswahl der Kapitalanlage sowie den Grad der Absicherung vereinbaren die Tarifparteien bereits während der Vertragsverhandlungen. Die Beitragszahlungen übernimmt Ihr Arbeitgeber -entweder als direkte Arbeitgeberleistung oder aus Ihrem Bruttolohn.

Für die langfristige Überwachung und ggf. notwendige Anpassungen der Kapitalanlage zeichnet sich Das Rentenwerk gemeinsam mit den Tarifpartnern für Sie verantwortlich.

Im Auge behalten können Sie Ihre Betriebsrente natürlich trotzdem jederzeit – mit Ihrem persönlichen Zugang zum Rentenwerk-Portal. Ganz einfach. Auch per Smartphone und Tablet.